Unternehmen

HASPA Finanzholding

Die HASPA Finanzholding ist die Alleinaktionärin der Hamburger Sparkasse AG und Muttergesellschaft für zahlreiche weitere Tochter- und Beteiligungsunternehmen der HASPA-Gruppe.

Sparkassen-Geschäft in Hamburg sichern

Die HASPA Finanzholding selbst betreibt kein operatives Bankgeschäft. Nach ihrer Präambel ist sie verpflichtet, durch eine Tochtergesellschaft, die Hamburger Sparkasse AG, dauerhaft und am Gemeinwohl orientiert, Sparkassengeschäft in Hamburg zu betreiben. Sie stellt damit die Erbringung geld- und kreditwirtschaftlicher Leistungen sicher, gibt insbesondere Gelegenheit zur sicheren und verzinslichen Anlage von Ersparnissen und anderen Geldern, fördert den Sparsinn und die Vermögensbildung breiter Bevölkerungskreise und befriedigt den Kreditbedarf der örtlichen Wirtschaft unter besonderer Berücksichtigung des Mittelstandes.

Darüber hinaus darf die HASPA Finanzholding andere Beteiligungen halten und erwerben, wenn sie dem Sparkassengeschäft dienen oder es unterstützen. Als geschäftsleitende Holding steuert die HASPA Finanzholding die Unternehmen der HASPA-Gruppe. Sie verantwortet die Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe und das Beteiligungsmanagement unter Wahrung der Sparkassenidee. Die HASPA Finanzholding ist Mitglied im Hanseatischen Sparkassen- und Giroverband (HSGV).

Die Hamburger Sparkasse AG führt als Kreditinstitut in der Metropolregion Hamburg das gesamte operative Bankgeschäft. Die Hamburger Sparkasse AG konzentriert sich dementsprechend auf das Retailbanking mit den Privatkunden und mittelständischen Unternehmen in der Metropolregion Hamburg.

Vorstand der HASPA Finanzholding:
Dr. Harald Vogelsang, Frank Brockmann, Axel Kodlin, Jürgen Marquardt, Bettina Poullain

Präses des Verwaltungsrates der HASPA Finanzholding:
Günter Elste

Weiterführende Dokumente: